GLÜCK IST GRÜN                            

Tel. 079 133 32 65/ info@deininger-gartenpflege.ch

Heckenpflege

Was sind Hecken?

Eine Hecke besteht aus mehreren, dicht aneinander gepflanzten Gehölzen, welche in Form geschnitten wird, um als "natürliche Wand" für Sicht- oder Lärmschutz zu dienen, aber auch als Grenze oder Raumtrennung. Pflanzen welche über Dornen verfügen werden auch als "Schutzmauer" gepflanzt. 

Wo verwendet man Hecken?

Hecken sind überall in allen Grössen und Formen anzutreffen, es eignen sich viele verschiedene Pflanzen dazu. Auch in Töpfen kann man Pflanzen zu "Hecken" erziehen.

Welche Pflege ist notwendig?

Damit eine Hecke schön dicht wird und weiterhin dicht bleibt ist ein regelmässiger Schnitt unabdingbar. In der Regel wird eine Hecke 2 - 3 mal pro Jahr geschnitten. Sehr wichtig ist es, dass man die Hecke konisch schneidet, damit im Winter die Hecke von der Schneelast nicht erdrückt wird.

Welches sind die gänigsten Pflanzen für eine Hecke?

Thuja occsidentalis (Abendländischer Lebensbaum ), Taxus baccata (Eibe ), Carpinus betulus (Hainbuche ), Fagus sylvatica (Rotbuche ), Ligustrum ovalifolium (Liguster ), Prunus laurocerasus (Kirschloorbeer ), Prunus lusitanica (Portugiesischer Loorbeer ), Buxus sempervirens (Buchsbaum ), Scheinzypresse Chamaecyparis lawsoniana, Ilex aquifolia (Stechpalme ), Acer campestre (Feld-Ahorn )

 Unsere Dienstleistungen:

- Schnitt sämtlicher Hecken

- Düngen von Hecken

- Vorbeugung/Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen

- Erstellen einer Hecke 

ExternalVideoWidget